Hilfe bei Husten

Gerade beim verschleimten, produktiven Husten ist es ganz wichtig, genügend Flüssigkeit zu sich zu nehmen (mindestens 1,5 – 2 Liter am Tag). Dann kann auch der Schleim ausreichend verflüssigt und somit besser abtransportiert werden.

Feuchte Luft lindert den Hustenreiz. Schüsseln mit heißem Wasser, eventuell angereichert mit ein paar Tropfen ätherischen Ölen, erhöhen auf wohltuende Weise die Luftfeuchtigkeit. Gerade in der Nacht sollte die Luft im Schlafzimmer nicht zu trocken sein.

Außerdem sollten Faktoren, die die Bronchialschleimhaut schädigen können, gemieden werden. Hierzu zählen:

  • Zigarettenrauch
  • Zu trockene Luft in überheizten Räumen
  • Reizstoffe in der Luft

easybronchial HilfeDie medikamentöse Behandlung des Hustens mit Hustenstillern oder Schleimlösern hängt davon ab, ob der Husten trocken, also „unproduktiv“, oder mit Sekret, also „produktiv“ ist.

Trockener Husten

Der trockene, „unproduktive“ Husten ist zwar sehr anstrengend und belastend, aber meist nach zwei bis drei Tagen vorüber. In dieser Phase helfen am besten hustenreizstillende Präparate. Sie wirken nach unterschiedlichen Prinzipien. Ein Antitussivum wirkt zentral bei Symptomen, die durch geringfügige Irritationen des Kehlkopfes, der Luftröhre oder der Bronchien verursacht wird.

Bei der Auswahl eines Hustenstillers ist auf Nebenwirkungen zu achten, da einige Wirkstoffe müde machen können, bzw. für Kinder ungeeignet sind, wie Codein.
Wir empfehlen den Wirkstoff Dextrometorphan. Dieser ist zentralwirksam und lindert den Hustenreiz, hat jedoch in der therapeutischen Dosierung  keine relevanten Nebenwirkungsrisiken und im Gegensatz zu Codein kein Mißbrauchspotential. Dextrometorphan ist enthalten in  easybronchial STOP FORTE, bzw.  easybronchial STOP JUNIOR . easybronchial STOP JUNIOR ist der einzige ab 6 Jahren zugelassene Hustenstiller

Produktiver Husten

Der Husten mit Sekret, also „produktive Husten“ bringt zwar nach jedem Abhusten  Erleichterung, sinnvoll und unterstützend sind  Maßnahmen, die helfen den Schleim verflüssigen und leichter abtransportieren.

Thymian zählt zu den besonders effektiven pflanzenheilkundlichen Hausmitteln gegen produktiven Husten. Extrakte der Heilpflanze wirken schleimlösend, erleichtern das Abhusten des Sekrets und entfalten eine antibakterielle, antivirale Wirkung. Insbesondere den enthaltenen ätherischen Ölen wird hier eine äußerst positive Wirkung zugeschrieben. Echter Thymian wurde bereits im Jahr 2006 zur Arzneipflanze des Jahres gewählt.
Wir empfehlen: easybronchial Thymian Sirup, ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Anwendung als Schleimlöser bei Husten im Zusammenhang mit einer Verkühlung.

Nach etwa einer Woche sollten sich Schleimfluss und damit auch der Hustenreiz wieder normalisiert haben. Wenn sich die Husten-Symptome trotz Behandlung mit easybronchial  Thymian Sirup nicht gebessert haben, oder der Schleim sich gelb oder grün verfärbt, muss ein Arzt  aufgesucht werden.